Facebook Link
Top-8 und doppelte Punktankunft in der Eifel

21.08.2014 - Bei seinem Heimspiel auf dem Nürburgring konnte Niclas Kentenich mit dem siebten Platz im ersten Rennen sein bisher bestes Saisonresultat bejubeln. Auch für den zwölften Platz am Sonntag bekam der Pilot des weiß-roten Aust-Porsche weitere Meisterschaftspunkte. Über sein bestes Saisonergebnis durfte sich auch Junior Patrick Eisemann freuen, der am Samstag auf Platz 23 ins Ziel kam.

Den kompletten Bericht finden Sie hier

Zuversichtlich vor Kentenich-Heimspiel in der Eifel

09.08.2014 - In einer Woche (15. – 17. August) beginnt für das Rietberger Team Aust Motorsport die zweite Saisonhälfte im Porsche Carrera Cup Deutschland. Dann werden sich die beiden Piloten Niclas Kentenich und Patrick Eisemann auf dem Nürburgring mit den 35 Porsche-Konkurrenten im Rahmenprogramm der DTM messen. Beide Piloten gehen motiviert in die sechste Veranstaltung der Saison.

Den kompletten Bericht finden Sie hier

Kollision kurz vor Schluss verhindert Punktgewinn

03.08.2014 - Beim zweiten Auslandsgastspiel des Porsche Carrera Cup hat Aust-Motorsport-Pilot Niclas Kentenich die Punkteränge nur knapp verpasst. Ein Konkurrent hatte ihn zuvor unsanft von der Strecke gedrängt. Sein junger Teamkollege Patrick Eisemann konnte auf dem Red Bull Ring in Spielberg (Österreich) sein bestes Saisonergebnis vom vergangenen Rennwochenende bestätigen.

Den kompletten Bericht finden Sie hier

Ziel: Aufwärtstrend in Österreich fortsetzen

28.07.2014 - Bei der fünften Rennveranstaltung des Porsche Carrera Cup Deutschland möchte Aust Motorsport den Aufwärtstrend vom Norisring-Wochenende fortsetzen. Für Niclas Kentenich soll es erneut in die Punkteränge gehen und auch Junior Patrick Eisemann möchte einen weiteren Schritt nach vorn machen. Die Voraussetzungen dafür sind gut: Im vergangenen Jahr war kein anderes Team auf dem Red Bull Ring erfolgreicher als die Mannschaft aus Rietberg.

Den kompletten Bericht finden Sie hier

Aust Motorsport punktet auf dem Norisring

Mit den ersten Meisterschaftspunkten der Saison kehrte Niclas Kentenich vom vierten Rennwochenende des Porsche Carrera Cup auf dem Norisring zurück. Auf dem einzigartigen Stadtkurs in Nürnberg zeigte der 25-Jährige eine starke Leistung und sicherte sich den zwölften Platz. Auch sein junger Teamkollege Patrick Eisemann hatte nach dem Gastspiel in der Frankenmetropole Grund zur Freude. Trotz schwieriger Bedingungen deutete der Nachwuchsfahrer sein großes Potenzial ein weiteres Mal an.

Den kompletten Bericht finden Sie hier

Durchwachsenes Rennwochenende in Budapest

Die Lernkurve von Patrick Eisemann zeigt weiterhin nach oben. Am vergangenen Wochenende nahm der Nachwuchsrennfahrer am Porsche Sportscup auf dem Nürburgring teil. Neben viel Erfahrung sammelte der 23-Jährige auf dem Traditionskurs in der Eifel zwei Pokale.

Den kompletten Bericht finden Sie hier

Erfolgreicher Testeinsatz für Patrick Eisemann

Die beiden Rennläufe auf dem Hungaroring in Ungarn liefen für Aust Motorsport alles andere als geplant. Die beiden Fahrer Niclas Kentenich und Patrick Eisemann konnten ihre fahrerischen Leistungen nicht unter Beweis stellen und wurden Opfer mehrerer Kollisionen.

Den kompletten Bericht finden Sie hier

Sieg in Oschersleben um Haaresbreite verpasst

Da staunte die Konkurrenz nicht schlecht: Bei seinem Gaststart für Aust Motorsport erkämpfte sich Jaap van Lagen den zweiten Platz und feierte diesen Erfolg wie einen Sieg. In der Motorsport Arena Oschersleben setzte der Niederländer zusammen mit seinem Team am Sonntag ein echtes Ausrufezeichen. Sein Teamkollege Patrick Eisemann blickt dagegen auf ein schwieriges Wochenende im Porsche Carrera Cup zurück.

Den kompletten Bericht finden Sie hier

Aust Motorsport verstärkt sich mit Jaap van Lagen

Prominente Unterstützung für Aust Motorsport: Beim zweiten Rennwochenende des Porsche Carrera Cup wird Jaap van Lagen für das Team antreten. Der Porsche-Profi aus den Niederlanden holte 2013 zwei Siege im härtesten Markenpokal Deutschlands und startet daher mit viel Optimismus für den Rennstall von Frank Aust. In Oschersleben will er, wie schon im Vorjahr, einen Podiumsplatz belegen und zusammen mit Patrick Eisemann ein gutes Ergebnis erzielen.

Den kompletten Bericht finden Sie hier

Schwieriger Saisonstart für Aust Motorsport

Das erste Rennwochenende des Jahres gestaltete sich für Aust Motorsport als große Herausforderung. Auf dem Hockenheimring in Baden-Württemberg verpasste das Team aus Rietberg den Sprung in die Punkteränge. Gute Leistungen von Niclas Kentenich und Patrick Eisemann stimmen die Mannschaft optimistisch für das nächste Rennwochenende.

Den kompletten Bericht finden Sie hier: hier

Aust Motorsport stellt neues Fahrer-Duo vor

Ein Profi und Junior für die neue Saison

Acht Wochen vor dem Saisonstart von Deutschlands schnellstem Markenpokal präsentiert Aust Motorsport seine Fahrerpaarung: Der 25-Jährige Niclas Kentenich aus Neuss soll als neue Speerspitze um die vordersten Plätze im Porsche Carrera Cup kämpfen. Sein junger Teamkollege Patrick Eisemann möchte in seiner Premierensaison möglichst viel lernen und sich schnell etablieren.

Den kompletten Bericht finden Sie hier: hier

Zwei Mal Top-10 beim Saisonfinale

Norbert Siedler belegt in der Endabrechnung der Meisterschaft Rang vier

Beim Saisonfinale des Porsche Carrera Cup Deutschland stach Aust-Motorsport-Pilot Norbert Siedler besonders durch eine beeindruckende Aufholjagd im Regen hervor. Von seiner 14. Startposition verbesserte er sich am Sonntag bis auf den siebten Rang. In der Meisterschaft wird er Vierter.

Den kompletten Bericht finden Sie hier: hier

Todesfall überschattet Vorfreude auf das Saisonfinale

Sportliches Geschehen rückt in den Hintergrund

Kurz vor dem Saisonfinale erreichte die Fahrer, Teams und Fans des Porsche Carrera Cup eine schreckliche Nachricht: Cup-Pilot Sean Edwards verstarb bei einem Unfall auf einer Rennstrecke in Australien. Auch bei Aust Motorsport ist die große Vorfreude auf das Saisonhighlight verschwunden. Das sportliche Geschehen rückt in den Hintergrund.

Den kompletten Bericht finden Sie hier: klick

Schwarzes Wochenende in Zandvoort

Norbert Siedler und Elia Erhart Opfer von Kollisionen und Zeitstrafe

Die Mannschaft aus Rietberg erlebte an der niederländischen Nordseeküste ein Wochenende zum vergessen. Norbert Siedler schied im ersten Rennen unverschuldet aus und verlor seinen vierten Platz im zweiten Lauf durch eine Zeitstrafe. Sein Teamkollege Elia Erhart hatte am Sonntag Glück, dass er nach einem harten Einschlag unverletzt aus dem Fahrzeug steigen konnte. Im ersten Rennen konnte er sich zumindest den 13. Platz sichern.

Den kompletten Bericht finden Sie hier: klick

Solide Ergebnisse beim Heimspiel

Norbert Siedler nach Oschersleben wieder auf Tabellenrang vier

Nach dem durchwachsenen Nürburgring-Wochenende hat sich Aust Motorsport in Oschersleben zurückgemeldet. Beim Heimspiel des Teams glänzte Norbert Siedler mit einer ordentlichen Leistung in beiden Rennen. Durch zwei sechste Plätze rückte der Österreicher auf den vierten Rang in der Meisterschaftswertung vor. Sein Teamkollege Elia Erhart überquerte die Ziellinie auf den Positionen 15 und 18.

Den kompletten Bericht finden Sie hier: klick

Kein Glück auf dem Nürburgring

Kollisionen und ein Kühlerschaden werfen die Mannschaft zurück

Gestärkt vom ersten Saisonsieg auf dem Norisring war die Mannschaft von Aust Motorsport an den Nürburgring gereist. Doch in der Eifel wurde das Team aus Rietberg vom Pech verfolgt: Norbert Siedler musste im Samstagsrennen mit einem Kühlerschaden vorzeitig aufgeben. Am Sonntag war der Österreicher schnell unterwegs, nach einem Schlag auf die Hinterachse konnte er immerhin den neunten Platz über die Ziellinie retten. Noch härter traf es Elia Erhart: Sein Auto wurde bei einer unverschuldeten Kollision am Samstag so stark beschädigt, dass er am Sonntag nur zuschauen durfte.

Den kompletten Bericht finden Sie hier: klick

Erster Saisonsieg für Aust Motorsport

Norbert Siedler am Sonntag auf dem Norisring erfolgreich

Der Knoten ist geplatzt! Nach drei Podiumserfolgen holte Norbert Siedler im Sonntagsrennen auf dem Norisring den ersten Saisonsieg für die Mannschaft aus Rietberg. Schon am Samstag war der Österreicher mit dem zweiten Platz gut in das Wochenende gestartet, bis er am Sonntag zum ersten Mal ganz oben auf dem Siegertreppchen steigen durfte. Sein Teamkollege Elia Erhart rundete mit einer Top-10-Platzierung das gute Team-Ergebnis ab.

Den kompletten Bericht finden Sie hier: http://www.aust-motorsport.de/index.php/erster-sieg-fuer-aust-motorsport.html

Dramatisches Wochenende auf dem Lausitzring

Platz vier für Norbert Siedler nach Motorschaden – Elia Erhart verpasst Top-10 knapp

Das fünfte Rennwochenende der Saison sollte für Aust Motorsport eine Achterbahn der Gefühle werden. Im ersten Rennen musste Norbert Siedler auf Platz drei liegend mit einem Motorschaden frühzeitig aufgeben. Nach einer langen Reparaturnacht schrammte er mit neuem Aggregat am Sonntag nur knapp am Podiums-Erfolg vorbei und wurde Vierter. Elia Erhart überquerte die Ziellinie am Samstag auf einem soliden elften Rang und verpasste ein Top-10-Ergebnis am Sonntag nur wegen einer Durchfahrtsstrafe.

Den kompletten Bericht finden Sie hier: Dramatisches Wochenende auf dem Lausitzring

Aust Motorsport reist motiviert zum EuroSpeedway Lausitz

Vorschau Porsche Carrera Cup Rennen 6 und 7

Gestärkt von den guten Ergebnissen in Österreich tritt Aust Motorsport die Reise zur nächsten Station im Porsche Carrera Cup Deutschland an. Auf dem EuroSpeedway Lausitz finden am kommenden Wochenende die Wertungsläufe Nummer sechs und sieben in Deutschlands schnellstem Markenpokal statt.

Klicken Sie hier um den vollständigen Bericht zu lesen: Vorschau Lausitzring

Aust Motorsport in Spielberg zwei Mal auf dem Podest

Norbert Siedler holt zwei Pokale nach Rietberg - Elia Erhart mit Aufwärtstrend

Erfolgreiches Österreich-Gastspiel für Aust Motosport: Nach der Pole-Position im Qualifying eroberte Norbert Siedler mit dem zweiten Platz am Samstag und dem dritten Rang im Sonntagsrennen zwei Podiumsplatzierungen für die Mannschaft aus Rietberg. Sein Teamkollege Elia Erhart rundete das perfekte Team-Ergebnis mit zwei Top-10-Resultaten ab.

Klicken Sie hier um den vollständigen Bericht zu lesen: Aust Motorsport erfolgreich in Österreich

Platz fünf für Norbert Siedler auf der Nordschleife

Geschwindigkeit des Aust-Porsche gut genug für das Podest

Auf der anspruchsvollen Nürburgring-Nordschleife wurde am Wochenende der dritte Wertungslauf des Porsche Carrera Cup Deutschland ausgetragen. Norbert Siedler lieferte sich im Rennen zur Freude der über 200.000 Zuschauer einen beinharten Zweikampf und beendete das längste Rennen des Jahres auf der fünften Position. Elia Erhart sammelte weiter Erfahrung in der „Grünen Hölle“ und kommt auf dem 20. Rang ins Ziel.

Klicken Sie hier um den vollständigen Bericht zu lesen: Lauf drei auf der Nürburgring-Nordschleife

Solider Saisonauftakt im Carrera Cup

Norbert Siedler in Hockenheim in den Top-5

Beim Saisonauftakt des Porsche Carrera Cup Deutschland in Hockenheim holte Aust-Motorsport-Speerspitze Norbert Siedler mit den Positionen sechs und fünf zwei gute Ergebnisse. Sein Teamkollege Elia Erhart wurde dagegen vom Pech verfolgt. Nach einem Unfall im Samstagsrennen musste der Nachwuchsrennfahrer sein Wochenende vorzeitig beenden.

Klicken Sie hier um den vollständigen Bericht zu lesen: Saisonauftakt in Hockenheim

Präsentation am Brandenburger Tor

Aust Motorsport ist bereit für die neue Saison - 07.04.2013

Vor der beeindruckenden Kulisse des Brandenburger Tors hat Aust Motorsport am Samstag sein Paket für die kommende Saison im Porsche Carrera Cup Deutschland vorgestellt. Genau vier Wochen vor dem Saisonstart präsentierte das Team aus Rietberg seine beiden Fahrer Norbert Siedler und Elia Erhart an dem Ort, an dem auch Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel seinen ersten Weltmeistertitel gefeiert hat. Pünktlich zur Mittagszeit wurden die beiden 450 PS starken Rennversionen des Porsche 911 vor das Wahrzeichen Berlins geschoben. Beim Fotoshooting konnten anwesende Gäste und Journalisten einen ersten Blick auf das Fahrzeug von Norbert Siedler werfen, das bereits im neuen Design des Hauptsponsors Ruville beklebt war.

Klicken Sie hier um den vollständigen Bericht zu lesen: Präsentation in Berlin

Ruville wieder Hauptsponsor bei Aust Motorsport

Aust Motorsport kann 2013 wieder auf die Unterstützung durch die Firma Ruville aus Hamburg als Hauptsponsor zählen. Ruville steht für höchste Qualität im Bereich Reparaturlösungen für den Independent Automotive Aftermarket. Mit den hohen Qualitätsstandards setzt Ruville Akzente, genauso wie das das Team Aust Motorsport im Porsche Carrera Cup Deutschland macht. Beide haben die gleichen Ansprüche und freuen sich mit dem Fahrer Norbert Siedler auf eine erfolgreiche Saison 2013.

Das Team um Frank Aust wird alle Voraussetzungen schaffen, um die Ansprüche von Ruville, dem Fahrer Norbert und schlussendlich den eigenen zu genügen.

Der zweite Fahrer steht fest!

Acht Wochen vor dem Auftaktrennen in Hockenheim gibt Aust Motorsport seinen zweiten Fahrer für die kommende Saison im Porsche Carrera Cup bekannt: Elia Erhart aus Röttenbach bei Nürnberg wird für das Team rund um Frank Aust an den Start gehen und ist damit neuer Teamkollege von Norbert Siedler. Aust Motorsport und Elia Erhart verbindet eine erfolgreiche Vergangenheit: Im Jahr 2011 sicherte sich der heute 24-Jährige zusammen mit dem Team den Meistertitel im Seat Leon Supercopa. „Elia hat uns bereits im Seat gezeigt, wie groß sein Talent ist“, freut sich Teamchef Frank Aust über die Rückkehr seines Meisterfahrers. „Deswegen haben wir uns entschlossen, ihn erneut zu verpflichten.“

Saison 2013 mit Norbert Siedler!

Der erste Fahrer für Aust Motorsport in der Saison 2013 steht fest: Norbert Siedler wird im Porsche Carrera Cup Deutschland (PCCD ) den Cup Porsche von Aust Motorsport über die verschiedenen Rennstrecken pilotieren. Norbert, der bereits 2011 für das Team um Frank Aust startete und auf Anhieb den 7. Platz in der Gesamtwertung machte, freut sich bereits auf seine neue Herausforderung. Der PCCD, der im Rahmenprogramm der DTM stattfindet, wird in diesem Jahr in 17 verschiedenen Rennen an 9 Rennwochenenden ausgefochten. "Wir sind gut vorbereitet und freuen uns auf eine erfolgreiche Saison 2013", strahlt der Teamchef Frank Aust.

Gewinner des Seat Leon Supercopa 2011!

Wir als Team freuen uns mit unserem Fahrer Elia Erhart über eine gelungene Saison 2011 und den Gesamtsieg im Seat Leon Supercopa.

Willkommen bei Aust-Motorsport

Motorsport ist unser Leben - auf den nächsten Seiten verschaffen wir Ihnen dahingehend einen Einblick! Lassen Sie sich mitreißen von der aufregenden Welt des Motorsports!

Sie bekommen hier einen Überblick über unser Team, unsere Fahrer, die Fahrzeuge und werden überrascht sein, was wir Ihnen auch sonst noch anbieten können.

Rennberichte
Norbert Siedler in Hockenheim in den Top-5 |  06.05.2013

Beim Saisonauftakt des Porsche Carrera Cup Deutschland in Hockenheim holte Aust-Motorsport-Speerspitze Norbert Siedler mit den Positionen sechs und fünf zwei gute Ergebnisse. Sein Teamkollege Elia Erhart wurde dagegen vom Pech verfolgt. Nach einem Unfall im Samstagsrennen musste der Nachwuchsrennfahrer sein Wochenende vorzeitig beenden. Lesen Sie mehr..

Rennberichte
Durchwachsenes Wochenende für Aust Motorsport |  02.10.2012

Am vergangenen Wochenende stand das neunte und vorletzte Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft 2012 an. Mit Mario Dablander (Österreich) und Eric Paradis (Kanada) gingen neben Stammfahrer Jörn Heuberg zwei neue Fahrer für das Team Aust Motorsport an den Start. Lesen Sie mehr..

Rennberichte
Ein erfolgreiches Rennwochenende für Aust Motorsport |  28.08.2012

Nach dem Totalschaden beim 4. Lauf der VLN auf dem Nürburgring, hatte das Team von Frank Aust nur wenige Wochen Zeit um einen neuen Rennwagen aufzubauen. Dieser Seat Leon Supercopa MK2 sollte nun beim 8. Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft seine Jungfernfahrt absolvieren. Lesen Sie mehr..

Termine

Porsche Carrera Cup 2014

02. - 04.05.2014  Hockenheimring
16. - 18.05.2014  Oschersleben
30.05 - 01.06.2014  Hungaroring (HU)
27. - 29.06.2014  Norisring
01. - 03.08.2014  Red Bull Ring (AT)
15. - 17.08.2014  Nürburgring
12. - 14.09.2014  Lausitzring
19. - 21.09.2014  Sachsenring
17. - 19.10.2014  Hockenheimring
Galerie